11.02.2015
16:52

Einweihung Waschhaus und Gebetsplatz für Muslime in Braunschweig

Das „rituelle Waschhaus der Muslime“ soll Muslimen eine Bestattung mit anschließendem Totengebet nach den Glaubensregeln des Islam ermöglichen.
In dem Haus werden Verstorbene von ihren Angehörigen und Geistlichen nach einem bestimmten Ritual gewaschen und für die Bestattung vorbereitet.Das neue eingeschossige Gebäude fügt sich geometrisch in die Friedhofsbestandsbebauung ein. Mit einer Grundfläche von ca. 40 Quadratmeter und zusätzlich zwei Nebenräumen, ist es zweckmäßig schlicht ausgestattet. In der Nähe befindet sich ein teilweise überdachter Gebetsplatz, bestehend aus einem kleinen Platz mit einem skulpturalen Betonwinkel.

 

  •  
  • 0 Kommentar(e)
  •  

Sie haben keine Berechtigung einen Kommentar zu hinterlassen.

Zurück

Archiv